Blues'n'Boogie

 

...das ist für die fünf Bluesanovas etwas Wildes, etwas Frisches. Klänge, die ins Mark gehen, ein Groove, bei dem keiner still bleibt! Mit Ehrfurcht und Respekt wandert die junge Band auf dem Pfad ihrer großen Vorbilder - scheut sich aber hörbar nicht ihre eigenen Wege zu gehen. „The Bluesanovas“ ist nun der gemeinsame Wille, den Blues im 21. Jahrhundert zeitlos, aber trotzdem aktuell wiederzugeben. Klassischer Chicago Blues, feuriger Texas Blues, swinglastiger Jump und West Coast Bluesdas Repertoire ist vielseitig, ihre Darbietung voller Überraschungen und mit Ecken und Kanten. Die Instrumentation ist dabei sehr traditionell nach dem Vorbild aus Chicago gestaltet: Gitarre und Gesang (Filipe de la Torre), Klavier und Orgel (Nico Dreier) Schlagzeug (Philipp Dreier) sowie  E- und Kontrabass (Nikolas Karolewicz)! Blues, den man gehört haben muss!

 

Blues'n'Boogie

 

…that’s a wild thing, a fresh thing to the five Bluesanovas. A chilling tone that puts your teeth on edge, a moving groove that makes you want to dance! Filled with reverence and respect, the young band walks down the path made by their heroes and still dares to forge their own path. They came together for the common will to present blues music in a neoteric but still ageless manner in the 21st century. Classic Chicago Blues, fiery Texas Blues, heavily swinging Jump and West Coast Bluestheir repertoire is versatile, their performance is full of surprises and on rough edges. The instrumentation is kept very traditional, based on the ideal from Chicago: Guitar and vocals (Filipe de la Torre), piano and organ (Nico Dreier), drums (Philipp Dreier) and electric and upright bass (Nikolas Karolewicz)! A very special kind of blues you’ll want to listen to!